Schulinterner Lehrplan für das Fach Chemie des BMV-Gymnasiums

„Wenn jemand die Naturwissenschaften gründlich beherrscht, sind ihm die Worte des Herrn kein Anlass zum Zweifel.“

                                                                                                                       (Heiliger Albertus Magnus, 1193 – 1280)



Im Chemieunterricht sollen die Schülerinnen und Schüler erkennen, dass die Chemie der Verbesserung des menschlichen Lebens dient, z.B. für eine ausreichende Ernährung der Weltbevölkerung sorgen und die medizinische Versorgung und den Lebensstandard aller Menschen verbessern soll.

Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung werden in Übereinstimmung mit der christlichen Ethik präsentiert.
.
Die Schülerinnen und Schüler werden zum umweltbewussten Handeln erzogen und begreifen, dass man mit Materialien nicht verschwenderisch umgehen darf und Ressourcen geschont werden müssen.

Jahrgang   Christlicher Aspekt
       7Die Chemie dient den Menschen, soll den Lebensstandard aller Menschen verbessern.
       8Bei der Erarbeitung des Periodensystems der Elemente wird die Natur als Wunder der Schöpfung erfahren. Die Regelmäßigkeit im Atombau, die Beziehung zwischen Atombau und Eigenschaften der Elemente sollen eine Faszination für die Gesetze der Natur vermitteln. Beim Thema Radioaktivität wird die Verantwortung des Naturwissenschaftlers für seine Forschung und deren Folgen diskutiert.
       9In der organischen Chemie wird die Vielfalt des Lebens auf molekularer Ebene verdeutlicht. Die Schülerinnen und Schüler gewinnen Achtung vor dem faszinierenden Zusammenspiel der Moleküle im lebenden Organismus.
     EFDer Nutzen und die Risiken der Nanotechnologie werden diskutiert. Ist dem Menschen alles erlaubt, was machbar ist?
    Q1Im Zusammenhang mit der Gewinnung und Speicherung von Energie wird die Begrenzung des Klimawandels thematisiert, um nachfolgenden Generationen eine bewohnbare Erde zu hinterlassen.
    Q2Die Verantwortung des Naturwissenschaftlers für seine Forschung, die Verantwortung des einzelnen für die Umwelt und die Verantwortung der Allgemeinheit für die folgenden Generationen werden im Zusammenhang mit nachwachsenden Rohstoffen, Müllproblemen und Recycling diskutiert.