Französisch an der B.M.V.

Defense20Die französische Sprache gehört zusammen etwa mit dem Italienischen, dem Spanischen und dem Portugiesischen zur Familie der romanischen Sprachen. Vom 16. Jahrhundert an ersetzt sie nach und nach das Lateinische als vorherrschende Sprache im europäischen Raum und wird zur Sprache der Diplomaten und der gehobenen Gesellschaft. Im Zuge der französischen und belgischen Kolonisierungsbestrebungen breitet sie sich auf andere Kontinente, insbesondere auf dem afrikanischen, aus. Heute gilt Französisch mit weit über 100 Millionen Sprechern in über 50 Ländern als Weltsprache und ist neben Englisch die offizielle Sprache zahlreicher internationaler Organisationen, so etwa bei den Vereinten Nationen (UN) oder innerhalb des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).
Mit über 77 Millionen Besuchern jährlich zählt Frankreich gleichzeitig zu den beliebtesten Touristenländern der Welt. Dieses Land mit seinen vielfältigen Attraktionen (Literatur, Kunst, Musik, Architektur, Städte und Landschaften, um nur einige zu nennen), mit seiner speziellen Art des savoir vivre kennen zu lernen, ist umso besser möglich, wenn man auch seine Sprache beherrscht. Dazu laden wir alle Schülerinnen und Schüler herzlich ein.
Französisch als neu einsetzende Fremdsprache wird unterrichtet:
ab Klasse 6
ab Klasse 8
ab Klasse 10
Weitere Gründe und Anreize, das Fach Französisch zu wählen, finden sich hier