Literaturkurse an der BMV-Schule

Literaturkurse sollen mit Schwerpunktsetzung auf Kreativität, Prozess- und Produktorientierung unter besonderer Berücksichtigung der ästhetischen Erziehung und Bildung der Schülerinnen und Schüler einen kreativen Umgang mit Texten in den Mittelpunkt stellen. Die Besonderheit des Faches liegt dabei darin, dass im Mittelpunkt produkt- und handlungsorientierte Verfahren stehen. Dabei steht am B.M.V. – Gymnasium als christlicher Schule besonders im Vordergrund, Werte und Normen zu vermitteln, identitätsstiftende Impulse aufzugreifen und die Förderung sozialer Kompetenz in der Gemeinschaft zu stärken.
Angebote im literarisch-kreativen Bereich in der SI (Theater - AG / Schreibprojekte und Betreuung bei Schreibwettbewerben), sowie in der SII (Theatergruppen EF, Q1, Q2 / Kreatives Schreiben Q1, fächerübergreifende Schreibprojekte und Betreuung bei Schreibwettbewerben) haben bei uns eine lange Tradition.


10. Jahrgang11. Jahrgang

Theater-AG EF  (Dr. Jägersküpper)

  • Montag, 13.45 bis 15.15 Uhr, in der Aula

 

Programm:   

  • Bewegungstraining 
  • Stimm- und Atemtechnik entwickeln
  • Texte schreiben oder verändern 
  • verschiedene Rollen einstudieren 
  • nach Möglichkeit eine Theateraufführung organisieren
  • Programmhefte entwerfen                          
  • verschiedene Werbestrategien für Theaterprojekte durchführen
  • andereTheateraufführungen (Essener Schauspiel oder auch Mülheim, Bochum) kennenlernen
  • viel Spaß am gemeinsamen Experimentieren


Die Theater-AG soll in der Jahrgangsstufe Q1 als Literaturkurs fortgesetzt werden.

 

I) Theater-AG Q1 (Dr.Jägersküpper)

  • Dienstag, 14.40 bis 16.50 Uhr Aula


II) Kreatives Schreiben  (Diwersy)

  • Mittwoch, 14.53 bis 17.07 Uhr, D6