Känguru-Wettbewerb 2017

Känguru der Mathematik - das ist
• ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für rund 6 Millionen Teilnehmer in über 60 Ländern weltweit
• ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird
• eine Veranstaltung, die die mathematische Bildung in den Schulen unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll
• ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11-13 zu lösen sind
• ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf etwa 852.000 im Jahr 2015 gestiegen

Stufe 5:

2. Preis Christina Hambach Klasse 5d
3. Preis Frieda Reichert Klasse 5a


Stufe 6:

1. Preis Tillmann Booms Klasse 6d
1. Preis Adrain Sibila Klasse 6d
2. Preis Karoline Breyer Klasse 6f
2. Preis Greta Sophie Böcker Klasse 6f
2. Preis Inga Görtz Klasse 6f
2. Preis Sophie Schütrumpf Klasse 6f
3. Preis Ida Konold Klasse 6a
3. Preis Anouk de Brouwer Klasse 6a
3. Preis Rabes Große Düwelere Klasse 6f
3. Preis Charlotte Hähner Klasse 6f

Stufe 7:

1. Preis Noah de Brouwer Klasse 7f
1. Preis Linus Prämaßing Klasse 7e
3. Preis Bernhard Schulte Klasse 7f

Stufe 8

2. Preis Tim Börgerding Klasse 8f
2. Preis Thananjayan Soorikumaran Klasse 8f
2. Preis Jonathan Platzbecker Klasse 8f
3. Preis Lillith Donath Klasse 8f
3. Preis Yeganeh Seradjoddin Mirghaed Klasse 8f

Sonderpreise für die längste Sequenz richtig gelöster Aufgaben (beim Wettbewerb ist das der längste Kängurusprung) erhalten Tillmann Booms und Adrain Sibila, Klasse 6d.

Mathematik-Wettbewerbe

Es gibt durch unterschiedliche Wettbewerbe auch außerhalb des Unterrichts Möglichkeiten, sich mit der Mathematik zu beschäftigen.

Eine Auswahl der Wettbewerbe, die auch an unserer Schule begleitet werden, sollen hier vorgestellt und aktuelle Preisträgerinnen genannt werden.

Essener Mathematikwettbewerb

Teilnahmeberechtigt am Essener Mathematikwettbewerb sind alle Schülerinnen und Schüler an Essener Schulen. Dabei werden für jede Klassenstufe getrennt drei bis vier Aufgaben gestellt, die zu Hause schriftlich bearbeitet werden. Diese Aufgaben sind zu Beginn eines Schuljahres bei den Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrern erhältlich. Das Aufgabenblatt enthält auch weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen. An der B.M.V.-Schule können die bearbeiteten Aufgaben wieder bei einem Mathematiklehrer oder einer Mathematiklehrerin abgegeben werden. 

Die besten Einsender dieser Hausaufgabenrunde (1. Runde) werden zu einer zweiten Runde (Klausurrunde) eingeladen, bei der die Sieger / Preisträger des Wettbewerbs ermittelt werden.

Die Sieger des Wettbewerbs können sich qualifizieren für die Teilnahme an der dritten Stufe der Mathematikolympiade. Diese findet Anfang 2016 als Landesolympiade NRW statt und ermittelt die Teilnehmer an der Deutschlandolympiade im Mai 2016.

Bundeswettbewerb Mathematik

Der Bundeswettbewerb Mathematik richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler mit sehr großem Interesse an mathematischen Fragestellungen. In der ersten Runde werden dabei vier anspruchsvolle Aufgaben gestellt, die in einem Zeitraum von etwa drei Monaten schriftlich bearbeitet werden müssen. Die erste Runde beginnt im Dezember eines Kalenderjahres. Die aktuellen Aufgaben sind ab sofort bei den Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrern erhältlich.

Weitere Informationen, die aktuellen Aufgaben und Aufgabenbeispiele erhalten Sie aber auch auf der Seite zum Bundeswettbewerb Mathematik.

Känguru-Wettbewerb der Mathematik

Der Känguru-Wettbewerb der Mathematik findet einmal im Jahr bundesweit am dritten Donnerstag im März statt, in diesem Schuljahr am 17.03.2016. Dabei erhält jeder Teilnehmer seiner Altersstufe entsprechend 24-30 Aufgaben in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, die in 75 Minuten bearbeitet werden müssen. Dabei gibt es zu jeder Aufgabe fünf mögliche Antworten, von denen eine angekreuzt werden kann. Dieser Wettbewerb ist für alle Teilnehmer attraktiv, da jeder eine Urkunde, ein Heft mit den Aufgaben und Lösungen und einen Teilnahmepreis erhält. Wer viele Aufgaben richtig beantwortet kann darüber hinaus auch noch einen Sachpreis (Spiele, Bücher,...) gewinnen.

Weitere Informationen und Aufgaben mit Lösungen aller Jahrgangsstufen der letzten Jahre finden Sie auf der Seite zum Känguru-Wettbewerb.

Mathe im Advent

Die Deutsche Mathematiker-Vereinigung lädt zum Knobeln und Rechnen ein:

Ab dem 1. November können Schülerinnen und Schüler sich für den Mathe-Adventskalender anmelden. Vom 1. bis zum 24. Dezember kann man dann täglich online ein Türchen öffnen. Dahinter verbirgt sich eine spannende Mathe-Aufgabe. Dann heißt es mitknobeln und hoffentlich gewinnen!

Mitspielen kann jeder, der Spaß am Denken und Knobeln hat. An der Verlosung der Gewinne nehmen jedoch nur Schülerinnen und Schüler teil, die - je nach Kalender - gerade die Klassenstufe 4 bis 6 oder 7 bis 9 besuchen.

Die Teilnahme ist kostenlos!

 

Zur Registrierung von Mathe im Advent.