2013-06-04 Kennenlernnachmittag4

Die Erprobungsstufe an der B.M.V.-Schule

Wir wollen,

dass unsere Schülerinnen und Schüler Schule als einen positiven Lebensraum erfahren

dazu gehören :

  • eine gute Klassengemeinschaft
  • dauerhafte Bezugspersonen: zwei Klassenleitungen als Team, eine Person bleibt von Klasse 5 - 9
  • ein gut gestalteter Übergang von der Grundschule zum Gymnasium
  • Klassenfeiern und gemeinsame Erlebnisse
  • außerunterrichtliche Aktionen wie zum Beispiel Lesungen von Autoren, Opern-, Theater- und Museumsbesuche, Bibel-Sleep-In, Selbstverteidigung, Arbeitsgemeinschaften (z.B. Theater, Sport, Technik)

wir bieten

  • neben Englisch auch Latein plus Englisch als Anfangsfremdsprachen
  • Wettbewerbe und Arbeitsgemeinschaften
  • eine breite musikalische Förderung durch  einen Instrumentalkreis, Unterstufenchor und -orchester
  • besondere religiöse Angebote wie Bibel-Sleep-In, Frühschichten im Advent und vor Ostern, große Gottesdienste mit der ganzen Schulgemeinschaft

wir fördern individuell


• durch im Stundenplan verankerten Förderunterricht,
• durch „Förderinseln“, d.h. Nachhilfe in Kleingruppen in den Hauptfächern,
• durch verlässliche, klar strukturierte Hausaufgabenbetreuung bis 15 Uhr

wir fördern das soziale Engagement
• durch den Einsatz für verschiedene soziale Projekte wie Adveniat, Kinderdialyse im Essener Klinikum, Special Olympics, Essener Tafel

wir sorgen für das leibliche Wohl
• durch eine Cafeteria, die montags bis mittwochs bis 14.30 Uhr, donnerstags bis 14.00 Uhr und freitags bis 13.00 Uhr geöffnet ist
• bei Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung durch ein warmes Mittagessen der Cateringfirma "kiddy food" (montags bis mittwochs)

wir unterstützen Eltern bei der Erziehungsarbeit
• durch Informationsabende zu wichtigen Themen wie Lernen im Gymnasium, Internet, Ernährung, Werteerziehung, etc.
• durch eine intensive Zusammenarbeit mit dem Elternhaus

Wir wollen also

                                 Bildung Mit Vergnügen

Willkommen a