Gymnasiale Oberstufe

 

Mit der Oberstufe beginnt die Zeit größerer Wahlfreiheit und größerer Selbstverantwortung für die Gestaltung der eigenen Schullaufbahn.

In der Einführungphase der Oberstufe (Jg. 10) werden alle Fächer der individuellen Wahl der Schülerinnen entsprechend  in Kursgruppen unterrichtet. Die Funktion der Klassenlehrerin bzw. des Klassenlehrers übernehmen die Fachlehrerinnen bzw. Fachlehrer eines bestimmten Faches, das alle Schülerinnen des Jahrgangs belegt haben, z.B. die Mathematiklehrerinnen bzw. -lehrer.  In der Qualifikationsphase (Jg. 11+12) übernimmt die Lehrperson des Leistungskurses I die Funktion der Tutorin  oder des Tutors . Mit dem Lk I  unternehmen die Schülerinnen im 12. Jahrgang die  Studienfahrt.

 

Fest im Schulprofil verankert:

das Schreiben einer Facharbeit (Jg. Q1)

ein fächerverbindendes Projekt (Jg Q1)
Veranstaltungen zur Berufs- und Studienwahl
Tage religiöser Orientierung (Jg Q2)