Tage der Orientierung des 12. Jahrgangs

Das zentrale Anliegen der Orientierungstage ist es, den Schülerinnen und Schülern kurz vor dem Abitur für eine Woche Raum, Zeit und Atmosphäre zu bieten, in denen sie Fragen der persönlichen Lebensgestaltung, der gesellschaftlichen Verantwortung und des Glaubens stellen und überdenken können.
Je nach persönlicher Schwerpunktsetzung erleben sie außerhalb von Schule unterschiedlich stark neue Formen von Gemeinschaft und sind dazu eingeladen, sich den angebotenen Themen kreativ, meditativ oder ggf. in der Diskussion mit Experten zu stellen.
Die Gruppen werden von Lehrpersonen und Schulseelsorgern der Schule begleitet.

Die Orientierungstage finden in der ersten Woche des zweiten Schulhalbjahres statt.

Die Schülerinnen und Schüler wählen aus diesen Angebote aus:

  • Münster: Auf den Spuren der Schöpfung
  • Marienburg (Mosel): Spiel deines Lebens
  • Westkapelle: Natur und Gemeinschaft
  • Wolfach: Auf dem Weg