Umfrage zu sozialem Engagement im Schuljahr 2010/2011

Der Differenzierungskurs Informatik des achten Jahrgangs hat im Rahmen der Unterrichtsreihe "Daten erfassen und auswerten mithilfe einer Tabellenkalkulation" eine Umfrage zum sozialen Engagement an der BMV-Schule durchgeführt. Diese Ergebnisse sollten mit den Daten anderer Schulen verglichen werden.
Der Rücklauf der Bögen der anderen Schulen war recht gering und bei den Fragen zum eigentlichen Engagement ergaben sich keine belastbaren Daten, so dass hier im Ergebnis - außer bei der ersten Fragestellung - lediglich die Werte der BMV vorgestellt werden.

Bedeutung von sozialem Engagement

Die obige Graphik zeigt, dass die Schülerinnen sich der Bedeutung von sozialem Engagament sehr bewusst sind.  Drei viertel halten soziales Engagement für ichtig oder sehr wichtig.

Insgesamt engagieren sich an der BMV ca. zwei Drittel aller Schülerinnen außerhalb der Schule. Im Einzelnen verteilt sich dies wie folgt:

Taetigkeiten

Die Summe aller Aktivitäten liegt deutlich über 66%. Dies zeigt, dass viele Schülerinnen sich an mehren Stellen sozial engagieren.

Gefragt wurde auch nach den Gründen sich sozial zu engagieren. Dabei gaben die meisten Schülerinnen an, dass der Spaß und die Möglichkeit an Lebenserfahrung zu gewinnen bei ihnen im Vordergrund steht.

Gruende