Schulkleidung versandkostenfrei bestellen

Poster_SBG62_BMV_RGB_1200px
 
Für weitere Infos bitte hier klicken. 
 
 
 

Was für ein Abend!

 IMG_8320

Mit einem stimmungsvollen Gottesdienst in der vollen Kirche begannen wir am Donnerstag den Lutherabend - special guests waren Dr. Martin Luther und Franziskus von Assisi, die in einem Interview ihre Wünsche für die Kirche zum Ausdruck brachten. Frau Superintendentin Marion Greve und Herr Generalvikar Pfeffer gingen in ihrer Dialogpredigt besonders auf das einende Band beider Konfessionen ein. Weiterlesen.
 
 

Beeindruckende Facharbeit wird belohnt

FAWIS 1
 
Das B.M.V.-Gymnasium hat sich am diesjährigen FaWiS-Wettbewerb zur Förderung praxisorientierter Facharbeiten mit einem Beitrag der Schülerin Katharina Quitmann (Titel der Arbeit: Poetry-Slam - ein alternativer Zugang zu Lyrik für Jugendliche?) beteiligt. Betreut wurde die Arbeit von Herrn Stadtfeld. In einer Jurysitzung, bestehend aus Mitgliedern der preisstiftenden Unternehmen, wurden aus 33 eingereichten Arbeiten die Hauptpreisträger ermittelt. Das Ergebnis wurde am Dienstag, dem 10.10.2017, in einer Feierstunde bekannt gegeben. Als Anerkennung für ihre beeindruckende Leistung erhielt Katharina eine Urkunde und einen Sachpreis. Die Urkunde für die Schule nahm Herr Stadtfeld entgegen.
 
 

Herzliche Einladung zum Lutherabend an der B.M.V.

IMG_8127

Am 12. Oktober 2017 laden wir ganz herzlich zum Lutherabend ein. Das vielfältige Programm beginnt um 18:30 Uhr mit einem Gottesdienst.
Die Einladung mit weiteren Informationen finden Sie hier...
 

Wissen und Bewegung


IMG_7811

Unsere neuen fünften Klassen konnten sich schon über einen Ausflug in die Gruga freuen. Jede Klasse nahm dort an dem Programm "Wissen und Bewegung" teil. Hierbei lernen die Kinder viel über die einheimischen Tiere und können sich bei verschiedenen Spielen in Sachen Teamarbeit und Zusammenhalt behaupten.
Der krönende Abschluss ist sicherlich der Besuch des Abenteuerspielplatzes, bei dem ausgiebig gespielt und getobt wurde. So konnten die Kinder einander besser kennenlernen und können nun - als Klassengemeinschaft gestärkt - die Herausforderungen des Schuljahres meistern.

Das neue Jahrbuch ist da!

Cover
 
 

Wachsen wie ein Baum...

Heute Morgen begann für 184 Mädchen und Jungen die Schulzeit an unserer Schule. Unter dem Motto "Wachsen wie ein Baum" feierten wir zunächst einen Wortgottesdienst in unserer Kirche, bevor wir unsere neuen fünften Klassen in der Aula begrüßten. Dort sang der Unterstufenchor einige Auszüge aus Mary Poppins und jede Klasse bekam einen Ball als Geschenk.
Anschließend gingen die Kinder mit ihren Klassenleitungen in die neuen Klassenräume, wo sie ihre Schulbücher und Stundenpläne bekamen.

Allen, die an unserer Schule ein- und ausgehen, wünschen wir einen guten und schwungvollen Start zurück in den Schulalltag.



Fußballspiel am letzten Schultag



Zum Abschluss des Schuljahrs fand das traditionelle Fußballspiel in der Sporthalle statt: Die Mannschaft "Abstauber" schlug die "Ausputzer" mit 3:2. Matchwinner war Referendar Eugen Findling, der unter dem Jubel des Publikums drei Tore schoss. Der Pokal bleibt also bei der roten Mannschaft. Das nächste Spiel findet am 2. Februar 2018 statt, die Mannschaftsnamen stehen noch nicht fest.
Schöne Ferien wünscht die B.M.V.-Fußball-AG.


Unterricht einmal anders - Projektwoche 2017

IMG_2053

Man sagt immer, in der letzten Woche vor den Sommerferien werde in der Schule nicht mehr gearbeitet. Nicht so bei uns, es wurde vielmehr ganz intensiv, kreativ, begeistert, motiviert Wunderbares geleistet. Denn jeder durfte unter vielen Angeboten seinen eigenen "Unterricht" wählen: Biologie, Astronomie, Elektronik, Basteln, Schreiben, Rudern, Schwimmen, Tanzen, Schauspiel, Komponieren, Singen, Filmen, Fotografieren... Weiterlesen.

 

 

Fit und gesund

- ein Projekt der Fachschaft Biologie und Sport. Am Montag, den 3. und Dienstag, den 4. 7. 17 war es wieder so weit. Der gesamte 6. Jahrgang, betreut von der 8c und 8e, erfuhr, wie man sich durch Sport fit hält und wie man selber ein gesundes Frühstück zubereitet. In der Theorie wurde berechnet, wie lange man rudern muss um einen Schokokeks abzutrainieren, oder wie sich zusätzliche 4 Kilos auf das Herz.- Kreislaufsystem auswirken. Die Schülerinnen und Schüler rannten mit einem 4 Kilo schweren Rucksack bis in den 4. Stock der Schule und zurück. Vorher und nachher wurden Blutdruck und Puls gemessen. In der Turnhalle standen mehrere Rudergeräte bereit, an denen die persönliche Fitness getestet wurde. In den Räumen der Biologie wurde geschnitten gerührt und dekoriert, bis Obstsalat, Gemüsesticks, Kräuterquark, Erdbeermarmelade und eine Wurst- und Käseplatte zum frühstücken bereit standen. Aber vorher musste in der Theorie noch bewiesen werden, ob man sich mit dem Ernährungskreis auskennt, um zu wissen, wie eine ausgewogenen Ernährung aussieht. (Hier gibt es weitere Bilder)

FIt_und_Gesund
 
 

„Summerslam 2017“ am 29. Mai in der Zentralbibliothek Essen

29

Pünktlich zum Auftritt des Kurses „Kreatives Scheiben“ (11. Jahrgang, Leitung: Dorothee Diwersy) brach der sehnsüchtig erwartete Sommer mit voller Kraft aus. Bei tropisch warmen Temperaturen begrüßte Herr Plum, der Leiter der Kinder und Jugendbücherei, die Gäste im Foyer der Essener Zentralbibliothek. Kreatives Schreiben ist eine Kunst, deren Handwerk man erlernen kann - das stellten die 13 Schülerinnen des Literaturkurses an diesem Abend überzeugend unter Beweis. Ein Jahr lang hatten sich die Schülerinnen auf den großen Tag vorbreitet, jede hatte eigene Themen gefunden und daran gearbeitet, diesen eine feste Form zu verleihen. Es wurden eigene lyrische Texte, Kurzprosa und Slam Poetry vorgetragen. Die Texte der jungen Autorinnen spiegelten ihre Welt und Wirklichkeit mit jugendlicher Frische und großer Authentizität. Die Band „Chronix“ (Leitung: Albert-Leo Norpoth) sorgte für musikalische Untermalung und verzauberte die Anwesenden mit wunderbar sommerleichten Popballaden. Ein Abend für alle Sinne mit begeisterten Gästen und glücklichen Schülerinnen.

Hier können Sie einen ausführlichen Bericht sowie einige Textbeispiele lesen.
 
 

Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs geehrt

Siegerehrung durch Schwester M

Mehr zu den Ergebnissen sowie zum Wettbewerb erfahren Sie hier.

 


Prix des lycéens allemands 2017




In diesem Jahr haben Schülerinnen aus den beiden Grundkursen Q1 von Frau Gerleve teilgenommen und sich durch den Literaturstapel gearbeitet. Zur Auswahl standen diesmal… weiter
 
 

Orientierung im Gelände

BMV Erdkunde

Die Klasse 5 d (Frau Wilting/Herr Kamp) untersucht für den Schroedel-Verlag (Westermann-Gruppe) im Schulgarten unterschiedliche Formen der Orientierung im Gelände. Im Rahmen des Erdkundeunterrichts werden neben Ek-Buch und Atlas auch Globus, Kompass, Wanderkarte, GPS-Geräte, Fahrrad-Navis usw. eingesetzt, um den richtigen Weg zu wählen oder bestimmte Punkte im Gelände zu finden. Das Foto soll in einem neuen Erdkundebuch des Schroedel-Verlags veröffentlicht werden, das zum Teil auch an der B.M.V.-Schule erarbeitet wird.
 
 

Juniorwahl zur Landtagswahl NRW

In der Woche vom 8. bis 12. Mai nahmen die Politik- bzw. Sozialwissenschaften-Kurse der 8., 9. und 10. Klassen an der im Vorfeld der Landtagswahl NRW stattfindenden Juniorwahl teil. Insgesamt 261 Schulen aus ganz NRW beteiligten sich an dem Projekt. Nach einer inhaltlichen Vorbereitung im Unterricht wurde der Wahlakt im Rahmen der Unterrichtsstunden in der Wahlwoche simuliert. In jeder Klasse gestalteten einige SchülerInnen die Wahlen als WahlhelferInnen aktiv mit, indem sie Wählerverzeichnisse anlegten, Wahlbenachrichtigungen ausfüllten und verteilten sowie ihre MitschülerInnen am Wahltag in den Ablauf der Wahl einwiesen. Die Wahlbeteiligung lag bei über 90 % und die Rückmeldung der 350 „Erst-WählerInnen“ fiel sehr positiv aus. Für ihre erste „richtige“ Wahl in ein paar Jahren sind sie damit bestens gerüstet. 

 b1 
b2
 
 

Programm Brigitte Sauzay

Foto der Lerngruppe
Das Foto zeigt die Lerngruppe 7c/e mit der Schülerin und dem Schüler aus Frankreich.


Im Rahmen dieses Programms kamen eine Schülerin und ein Schüler aus Angers (Frankreich) für 7 Wochen nach Essen. Sie lebten jeweils in ihrer Gastfamilie, nahmen am Unterricht der Klasse 7e teil und gestalteten die Nachmittage mit Ihren Korrespondenten. Weiterlesen...


White Horse Theatre begeistert junge Schüler

IMG_4673
 
Am Freitag, den 28.4.2017, begeisterte das White Horse Theatre mit seinem Stück The Dark Lord and the White Witch die Schülerinnen und Schüler des fünften und sechsten Jahrgangs. Gespannt folgten sie der Geschichte, die an die Herr der Ringe-Romane von J.R.R. Tolkien angelehnt ist, und stellten fest, wie viel sie - unterstützt durch die Gestik und Mimik der Schauspieler - schon verstehen.
 
  

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“

20170404_111705
Unter diesem Motto hat die Bundeszentrale für politische Bildung anlässlich des Lutherjahres 2017 einen Schülerwettbewerb zum Thema: Martin Luther und die Reformation ausgeschrieben.
Die Klasse 6c wagte die Teilnahme mit einem selbsterstellten Spiel zu Luthers Leben und entscheidenden Ereignissen der Reformation – und gewann! Das Spiel wurde im Religionsunterricht bei Frau Heitkamp gemeinsam vorbereitet, in Gruppen gestaltet und der Lernprozess als Teil der Wettbewerbsbedingungen von den Schülern selbst dokumentiert
Die Klasse freut sich über ein Preisgeld von 150 Euro und präsentiert stolz die verliehene Urkunde.
Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg.


„Jung, brünett, hässlich sucht…“

Theatergruppe der B.M.V.-Schule führte ihr diesjähriges Stück auf

DSC_1500editednew3_111695

Hinter dem Titel der neuen Theaterproduktion steckt ein groteskes Drama von W. Gombrowicz, das von den Schülerinnen bearbeitet und mit Lehrer K. Jägersküpper inszeniert wurde.
Ein junges Mädchen wird von einer seltsamen Adelsclique nicht ernst genommen, von einem Prinzen zuerst abgelehnt, dann aus Trotz begehrt und schließlich in ein tragisch-groteskes Unglück verwickelt. Mit viel Witz und Übertreibungen sowie zwei Kulthits aus den 50er Jahren, die live gesungen wurden, sollte die Szenenfolge die Zuschauer begeistern: „Ein Stück, was die Zuschauer durch seine lustigen und spannenden Szenen mitreißt.“, meint Britney Huijs, die eine der Hauptrollen spielt. Die Schülerinnen haben sich durch Kostüme, Bühnenbau und Musik viel Mühe gegeben, um an ihr Erfolgsstück aus dem letzten Jahr („Praktikanten sind auch Menschen“) anzuknüpfen. So erwartete die Zuschauer „eine Achterbahn der Gefühle! Von Eifersucht über Hass bis hin zu Liebe und Witz ist alles dabei.“ (Kurssprecherin Melania Jovanovic). Für die B.M.V.-Schule wird es eine der letzten Theaterproduktionen sein, die mit einer reinen Mädchengruppe auf die Bühne gebracht werden.

Hungersnot in Afrika

In der letzten Märzwoche 2017 fand an der B.M.V.-Schule - organisiert von der Fachschaft Geographie (Dr.Jk) - eine Projektwoche zur Hungerkatastrophe in der Sahelzone statt.
Themen waren u.a.: Ursachen, Ausmaß der Dürreproblematik sowie Strategien und Hilfsmöglichkeiten für die Bevölkerung.
Für die Jahrgangsstufe 6 wurden Vorträge mit Projektarbeit gehalten. Die Referenten waren sechs Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 d, die sich zuvor im Unterricht mit der Problematik beschäftigt haben.
Am Dienstag, dem 28.32017 hielt Herr Dr. Ivo Azeh aus Kamerun (Tropenmediziner) für die Klassen 7 d , 7 e und den Lk Geographie Q1 (Heitkamp) einen Vortrag.
Die 8. Jahrgangsstufe war am 31.3. in der 2. und 3. Stunde (jeweils 3 Klassen) zu einem Lichtbildervortrag von Herrn Dr. Stetzkowski (Parasitologe und Vorstand des Vereins Konna e.V., Mali) eingeladen, Thema: medizinische Hilfe in der Sahelzone am Beispiel der Krankenstation in Konna, Mali.
DSC_3623


B.M.V.-Schüler unterstützen Aktion "Sauber-Zauber"

5c

Auch dieses Jahr unterstützten Klassen die stadtweite Aktion ,,Sauber-Zauber". Den Anfang machte die 5c mit der Säuberung des Haumannplatzes, gefolgt von der 5a zusammen mit der 8b im Umfeld der Kirche St. Maria Empfängnis.

 


UniStem Day 2017

Das Anliegen des UniStem Day ist es, Wissen über den aktuellen Stand und das Potenzial der Stammzellforschung Lehrern, Schülerinnen und Schülern näherzubringen. Am 9. Internationalen UniStem Day am 17.3.2017 beteiligten sich 70 Forschungseinrichtungen in neun europäischen Ländern. Unter ihnen das Institut für Transfusionsmedizin am Universitätsklinikum Essen, das die Biologie-LKs der Q1 an diesem Tag besuchten. Der Direktor, Prof. Dr. Peter Horn, führte die Schülerinnen in den aktuellen Stand der Stammzellforschung und in die Forschungsarbeit des Instituts ein, in dem u.a. zur Differenzierung pluripotenter Stammzellen mit dem Ziel individueller Therapien mit Blutstammzellen geforscht wird. Anschließend gaben Mitarbeiter in den Laboren konkrete Einblicke in ihre Arbeit. So konnten sich die Schülerinnen z.B. an ein Fluorenszenzmikroskop setzen, eine Blutgruppenbestimmung machen, einen „particle counter“ bestücken und eine Gelelektrophorese durchführen.

Ganz herzlichen Dank an Herrn Prof. Horn, an Frau Dr. Börger und den Mitarbeitern, die den Schülerinnen diesen faszinierenden Einblick in die Welt der Forschung möglich gemacht zu haben.
P1060655
 
 

B.M.V.-Schulshop für Fairtrade-Kleidung

Poster_SBG22_BMV_1200px
 
Unser Schulshop für Fairtrade-Kleidung hat eröffnet! Weitere Informationen auf den Seiten der SV.
 
 

Profisportler an der B.M.V.

IMG-20170223-WA0005
 
Am 21.2. wurde die Klasse 6b von drei Profi-Spielern der ETB-Wohnbau Baskets im Sportunterricht besucht. Neben einem praktischen Teil, den Timo Volk, Ashton Moore und Amir Carraway mit der Klasse (teils auch auf Englisch) durchführten, durften die Kinder auch Fragen stellen und am Ende gab es Autogramme und Freikarten für die nächsten Spiele.
 
 

Safer Internet Day am 7.2.2017 - weltweit und auch an der B.M.V.

IMG_0736

Herr Ruff, Medienbeauftragter des Jugendamtes Essen, informierte, wie in den letzten Jahren auch, Eltern der 6. und 7.Klassen über die Fallstricke und Gefahren in der digitalen Welt, in denen Kinder und Jugendliche heute so selbstverständlich, aber nicht immer reflektiert, unterwegs sind.

An drei Tagen sprach er mit jeweils zwei 7. Klassen u.a. über Cyber-Mobbing, Recht am eigenen Bild, Copyright-Verletzungen, Fake News und gab Tipps zu Sicherheitseinstellungen in den sozialen Netzwerken und zu weitergehenden Informationsmöglichkeiten (u.a. townload-essen.de, klicksafe.de).

Die B.M.V. dankt Herrn Ruff für sein Engagement in dem Wissen, dass dieses nicht selbstverständlich ist.

 


Rückschau auf die Weihnachtskonzerte

IMG_4405

Über 500 Mitwirkende präsentierten in der Klosterkirche ihre diesjährigen vier Weihnachtskonzerte. Unter dem Motto „Hirten, Hexen, Himmelstango“ erklangen alte und neue adventliche Vertonungen. Mit Werken von Vivaldi, Haydn, Mozart, Britten, Palmeri u. a. treten die verschiedenen Chöre, Orchester und Instrumentalensembles unter Leitung von Frau Bürger, Frau Severin und Herrn Godland auf.

IMG_4406
 
 
 

Geographische Exkursion nach Köln

Am 14. Dezember 2016 führte der GK 2 Geographie der Jahrgangsstufe Q2 (12) eine Stadtexkursion nach Köln durch. Zum Artikel...
 
 

Essener Mathematikwettbewerb

DSC_1005
Der Essener Mathematikwettbewerb findet in jedem Jahr ab Schuljahresbeginn statt. In diesem Jahr haben sich 180 Schülerinnen und Schüler von der Klasse 5 bis zur Q2 an der ersten Wettbewerbsrunde beteiligt. Darunter waren 23 Schülerinnen und Schüler des B. M. V. – Gymnasiums. 16 von ihnen konnten sich für die zweite Runde qualifizieren. Fünf Schülerinnen und Schüler waren so erfolgreich, dass sie am 12.12.2016 im Rathaus durch Bürgermeister Jelinek Siegerurkunden und Buchpreise im Rahmen einer Siegerehrung entgegennehmen konnten. Die Preisträger dieses Jahres sind

Auner, Julian (Klasse 5)
Börgerding, Tim (Klasse 8)
Prämaßing, Linus (Klasse 7)
Seradjoddin Mirghaed, Yeganeh (Klasse 8)
den Brave, Yara (Klasse 9)

Yara den Brave und Tim Börgerding qualifizierten sich darüber hinaus für den Landeswettbewerb, der Ende Februar in Steinhagen stattfinden wird.

"Von Grenzen und Grenzverschiebungen"


IMG-20161215-WA0003

Zum zwölften Mal erscheint die „Essener Jugendanthologie“, die Dr. Artur Nickel mit dem „Kulturzentrum Grend“ und dem „Geest-Verlag“ in Vechta ausgeschrieben hat. Kinder und Jugendliche aus dem Ruhrgebiet, viele mit Migrationshintergrund, erzählen Geschichten, die ihre Wirklichkeit spiegeln. Wir freuen uns mit unseren Schülerinnen Jule Ackermann (9a), Theresia Schulte (EF), Aboorvithaa Arumugam (Q1), Julia Stasch (Q1), Jana Bruns (Q2) und Inga Jäger (Q2), über die Veröffentlichung ihrer Beiträge im „Ruhrlesebuch“.
 
 

Herzlichen Glückwunsch!

DELF 2016

Alle 80 DELF-Kandidaten haben 2016 bestanden.
Das Photo zeigt eine Teilgruppe, denn die B2 Kandidatinnen haben bereits das Abitur.